Erlöser

Aurelia WeinmannIm Vordergrund steht für mich hier, eine auf die Liturgie ausgerichtete, stilistisch vielfältige Kirchenmusik, auf der Orgel oder die im Zusammenarbeit mit anderen Musikern und Chören, insbesondere dem Motettenchor. Zudem strebe ich an, von Zeit zu Zeit die grossen Orchestermessen und Chorwerke der Kichenmusik zu Gehör zu bringen, aber auch in weiteren Bereichen Impulse zu setzen. Sehr wichtig ist für mich auch, den Gemeinde-Gesang zu pflegen.
Als Kirchenmusikerin und Organistin an einem Ort wirken zu können, an dem die sakrale Musik geschätzt, gefördert und von breitem Interesse begleitet und getragen wird, ist eine grosse Freude für mich. Mein Anliegen ist es, Menschen die Musik näher zu bringen. Ich möchte aufzeigen, wie eng verwoben das Musizieren mit der eigenen Persönlichkeit, ja dem eigenen Leben ist. Musik beschenkt uns; sie schenkt uns Trost und macht Mut, sie weckt uns und verbindet Menschen weltweit.
Ich selbst wurde in Gross Strehlitz (Polen) geboren, bin verheiratet und habe drei Kinder. Ich studierte zunächst an der Hochschule für Musik in München und habe mein Studium dort mit mehreren Diplomen abgeschlossen (u.a. Klavier, Orgel, Kirchenmusik A-Diplom, Dirigieren). 
Ich freue mich nun auf das gegenseitige Kennenlernen und darauf, in der Erlöserkirche die Kirchenmusik mit neuen Ideen bereichern zu dürfen.

Mein musikalischer Werdegang

Ich studierte zunächst an der Hochschule für Musik in München und habe mein Studium dort mit mehreren Diplomen abgeschlossen (u.a. Klavier, Orgel, Kirchenmusik A-Diplom, Dirigieren). Ich führte mein Studium dann an der Universität Mozarteum in Salzburg fort und absolvierte es „mit Auszeichnung“ in den Fächern Dirigieren und Klavier. Während meiner Ausbildung sowie im Anschluss daran besuchte ich zahlreiche Meisterkurse in Orchesterleitung, Klavier und Orgel (u.a. bei Prof. Joachim Harder, Prof. Ralf Otto, Prof. Guy Bovet) und dirigierte unter anderem das Mozarteum Orchester Salzburg und den Chor des Salzburger Landestheaters.

Im Laufe meiner Dirigententätigkeit leitete ich Konzerte mit der Kammerphilharmonie Budweis SKB, dem Collegium Musicum Basel, dem Symphonischen Orchester Zürich, Capriccio Basel, Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, dem Bachchor und dem Bachorchester Mainz sowie mit diversen polnischen Orchestern. Im Rahmen meiner Tätigkeit als Konzertpianistin habe ich sodann mit meiner Schwester das international auftretende Klavier-Duo „Pollak & Pollak“ gegründet.

Seit meiner Wohnsitznahme in der Schweiz übe ich sowohl als Pianistin/Organistin wie auch als Dirigentin eine umfangreiche Konzerttätigkeit aus. Ich war lange Jahre als Kantorin tätig. In Basel leite ich seit 2004 das Jugend Symphonie Orchester der Regio Basiliensis und war lange Zeit künstlerische Leiterin des Oratorienchors Baselland. Schliesslich bin ich Gründerin und künstlerische Leiterin des Orchesters „Mini Philharmonie“.

Aurelia Weinmann

Bereich
Zielgruppe